1883 - 2. Februar, Donnerstag, Kegelclub bei Mutter Bohm

Statuten

§ 1

 

Der Club verfolgt den Zweck, seine Mitglieder im Sommerhalbjahr durch Kegeln, im Winterhalbjahr durch Skatspiel und Knobeln zu unterhalten.

 

§ 2

 

Der Club tagt gewöhnlich, wie auch der Name sagt, des Donnerstags, kann ausnahmsweise jedoch auch auf irgendeinen anderen Tag verlegt werden.

 

§ 3

 

Die Mitgliederzahl ist unbeschränkt, ebenso die Dauer der jedesmaligen Sitzung.

 

§ 4

 

Die Mitglieder wählen für jedes Halbjahr einen Präsidenten und einen Schriftführer, welcher letztere zugleich das Amt eines Kassierers verwaltet.

 

§ 5

 

Als Clubzimmer dient das hinten links belegene Zimmer, im Sommer außerdem selbstverständlich die Kegelbahn.

 

§ 6

 

Die Einführung von Gästen ist gestattet. Dieselben werden, sofern sie nicht zu viel Radau machen, gerne gesehen, haben sich jedoch für jeden Abend in anhängender Liste zu verewigen.

 

§ 7

 

Es bleibt dem Vorstand überlassen, die Miete mit Frau Bohm für Benutzung der Lokalitäten zu vereinbaren.

 

Vorstehende Statuten werden hiermit anerkannt.

 

 

Bevensen, d. 4. Januar 1883

A. Griepe, derzeitiger Präsident u n d

Nagel, derzeitiger Schriftführer

zurück